Über mich


Mit meinem Mann von Bayern ins Rheinland gezogen, haben wir uns gleich in das Häuschen in Merten verliebt. Mit viel Knochenarbeit wurde es renoviert und nun leben wir schon 14 Jahre dort. An so einem alten Haus lässt sich immer was renovieren und gestalten. Eines Tages haben mich der Charme und der Charakter des Hauses mit seinem schönen Innenhof inspiriert, mehr daraus zu machen. Was sich so traumhaft und einfach anhört, ist in Wirklichkeit ein Weg, der gesäumt ist von Bedenken, schwierigen Entscheidungen und Steinen, die einem immer wieder in den Weg gelegt werden. Ganz zu schweigen von den blank liegenden Nerven.

 


Nichts hat mich jedoch davon abgebracht, am 09.07.2013 Nägel mit Köpfen zu machen und in der leer geräumten Scheune mein Projekt „begeiStern“ auf die Beine zu stellen. Inzwischen ist das

„Kind gewachsen“ und auch meinen Mann habe ich schon angesteckt. Fleißig baut er inzwischen das ein

oder andere Möbelstück und renoviert und verschönert von Zeit zu Zeit mein kleines Scheunenlädchen. Wir freuen uns immer wieder, wenn wir ein weiteres Stück von unseren Träumen verwirklichen können.


Bis heute bedeutet „begeiStern“ vor allem: Aussuchen, Bestellen, Dekorieren, Produktfotos machen, Päckchen packen – kurzum: Alles wird von mir organisiert. Das funktioniert natürlich nur, weil meine Familie mir den

Rücken stärkt und „begeiStern“ vom ersten Tag an tatkräftig unterstützt. Meine Schätze kommen übrigens aus Deutschland, Skandinavien und Holland. begeiStern beherbergt inzwischen namhafte Firmen wie Räder GmbH, GreenGate, IB Laursen, Bastion Collections, Krima & Isa, Krasilnikoff, Bull & Hunt, Good old friends, Madleys, Solwang, Pappelina, Badeko.

 


Seit einigen Jahren ist „begeiStern“ schon bei mehreren Veranstaltungen zu Weihnachten oder Ostern vertreten, die ich wiederum ohne Unterstützung nicht geschafft hätte. Auch der Frühlings- und Weihnachtszauber in Zusammenarbeit mit CHRIS Schmuckmanufaktur ist inzwischen Tradition und nicht mehr wegzudenken. An dieser Stelle ein ganz großer Dank an meine Freundin Astrid, die mir an diesen Tagen unermüdlich zur Seite steht.

 

Mittlerweile darf ich mich über einen treuen Kundenstamm freuen, der mir immer wieder bestätigt, mit meinem kleinen aber feinen gemütlichen Scheunenlädchen bisher alles richtig gemacht zu haben. Ich bin sehr stolz auf das, was wir bisher geschafft haben und wir haben noch viele weitere Pläne im Kopf. Solltet ihr einmal in der Nähe

sein, dann empfehle ich euch dringend einen Abstecher in mein kleines Scheunenlädchen.